Makrele

Foto: VisitMiddelfart
Aktivitäten
Angelwässer
Addresse

5500 Middelfart

Am besten angelt man vom Boot aus oder in Häfen mit tiefem Wasser

Von Juli bis September kommen die Makrelen in den Lillebælt. Am besten angelt man vom Boot aus oder in Häfen mit tiefem Wasser, z.B. in Middelfart oder Fredericia. Die Makrele kann auch vom Ufer aus gefangen werden; konzentrieren Sie sich auf Küstenabschnitte mit tiefem Wasser bis dicht unter Land. Die Makrele ist ein zäher Kämpfer und wohl der stärkste Salzwasserfisch in den nördlichen Gewässern. Die meisten Fische wiegen 300 bis 800 g, es gibt aber auch größere Exemplare. Der Einsatz einer Spinnrute für den Meerforellenfang verspricht guten Sport.

Man fängt Makrelen den ganzen Tag über, vor allem vom Boot aus. Traditionell ist das Makrelenangeln aber frühmorgens am besten, wenn man sie manchmal auf der Jagd an der Oberfläche sieht. Werfen Sie dann schnell zum Rand des Schwarms hin aus. Verwenden Sie eventuell die Spinnrute, einen Gleitschwimmer und ein Heringsstück auf einem Einzelhaken. Mit dem Abstand zwischen Schwimmer und Haken müssen Sie etwas experimentieren. Oft findet man die Makrele etwas tiefer im Wasser.

Addresse

5500 Middelfart

Facilities

Fjordangeln

Aktualisiert von: